25 Dinge, die man im Pücklerland erlebt haben muss

Der Begriff Bucket List ist spätestens seit dem Blockbuster „Das Beste kommt zum Schluss“ auch in den deutschen Sprachgebrauch eingezogen. Im Grunde verbirgt sich dahinter eine Aufstellung aller Dinge, die man zu Lebzeiten unbedingt noch erledigen will. Meist wird so eine Liste im Angesicht der eigenen Endlichkeit aufgestellt, etwa, wenn man eine negative Krankheitsprognose bekommen hat. Inzwischen stellen aber auch junge Generationen eine solche persönliche Erlebnisliste auf und ergänzen sie im Laufe des Lebens oder streichen Erledigtes aus.Der Begriff Bucket List ist spätestens seit dem Blockbuster „Das Beste kommt zum Schluss“ auch in den deutschen Sprachgebrauch eingezogen. Im Grunde verbirgt sich dahinter eine Aufstellung aller Dinge, die man zu Lebzeiten unbedingt noch erledigen will. Meist wird so eine Liste im Angesicht der eigenen Endlichkeit aufgestellt, etwa, wenn man eine negative Krankheitsprognose bekommen hat. Inzwischen stellen aber auch junge Generationen eine solche persönliche Erlebnisliste auf und ergänzen sie im Laufe des Lebens oder streichen Erledigtes aus.Der Sommer 2021 braucht sicher nicht das Moment der eigenen Endlichkeit, um neue Lust auf nachhaltige Erlebnisse zu generieren. Nach Monaten der Pandemie sollten wir den Nachholbedarf nicht einem Konsumrausch überlassen, sondern eine bewusste Auswahl treffen. Wir haben uns aufgemacht, oft unter der Oberfläche kaum sichtbare Perlen aus der Vielfalt der Sommerangebote im Spreewald, im Seenland und der Oberlausitz zu fischen. Nutzen Sie die Endlichkeit des Sommers, setzen Sie viele Haken und füllen Sie Ihre Dopaminspeicher.

Spreewald

1. Einmal zum Korbflechter werden und einen eigenen Spreewaldkorb flechtenOb Blumenkörbe für die ersten Frühjahrsblüher, Halterungen für Gartenfackeln oder dekorative Körbchen für drinnen und draußen – Korbflechter Peter Lehmann zeigt Ihnen im Freilandmuseum Lehde, wie traditionelle Spreewaldkörbe entstehen. Sie lernen selbst grundlegende Handwerkstechniken des Korbflechtens und den richtigen Umgang mit dem Naturmaterial Weide kennen. Auch Anfänger ohne Vorkenntnisse können das. Hinweis: Bringen Sie eine eigene Gartenschere und ein Taschenmesser mit.www.museum-osl.de  2. Einen Kahnführerschein absolvieren und selbst zum Fährmann werdenEigenhändig mit dem Ruder einen original 8-Meter-Spreewaldkahn durch die Fließe staken? Mit einem Kahnführerschein vom Spreewaldhaus Kalmus ist das möglich! Eine Kahnfahrschule…

Lausitzer Seenland

9. Inmitten der märkischen Ebene eine Gebirgsalm durchpaddelnDie genialste Paddeltour der Lausitz gibt es überraschenderweise nicht im Spreewald oder im Seenland – sie startet am Cottbuser Stadtrand. Ein toller Ausgangspunkt ist die Spreewehrmühle – von hier geht es auf der Spree über 23 Kilometer in den Spreewald. Nach rund zwei Kilometern geht es durch die renaturierte Spreeaue mit Sohlschwellen, Kanugassen und der Anmutung einer Bergalm. Mit etwas Glück entdeckt man hier am Ufer Aueroxen oder Tarpane, zurückgezüchtete und scheue Wildpferde. Um den Transfer der Boote zum Ausgangspunkt nach Cottbus und den Rücktransfers der Abenteuer kümmert sich gern das Team vom…

Oberlausitz

18. Lausitzer Ananaslikör mit original Lausitzer Ananas verköstigen Wussten Sie, dass Fürst Pückler in der Lausitz einst Ananas kultivierte, vornehmlich um Damenbesuch mit der seinerzeit sehr angesagten, exotischen Frucht zu beeindrucken? In Pücklers Park Bad Muskau wurde die Ananaszucht vor einigen Jahren wieder aufgenommen. Die rarae Ausbeute fließt unter anderem in einige edle Tropfen durch und durch original Lausitzer Ananaslikör, den Martin Wagner in seiner Sächsischen Spirituosenmanufaktur herstellt. Er ist im Onlineshop der Manufaktur erhältlich, wie jeder Likör aus dem Hause Wagner mit schwarzer Tinte handbeschriftet. Hier gibt es auch den ersten Lausitzer Whisky. Wer lieb fragt, kann vielleicht auch…

Einfach teilen: